Seite wählen

Wie man sich auf einen Unternehmenskauf vorbereitet

Vorbereitungen für einen Unternehmenskauf in Europa

Die Vorbereitung auf den Kauf eines Unternehmens muss frühzeitig beginnen. Eine gründliche Vorbereitung hilft Ihnen später im Prozess und spart eine Menge (finanzieller) Ressourcen und Zeit. Eine gute Vorbereitung lässt Sie gegenüber Beratern und allen am Prozess Beteiligten professioneller erscheinen. Die Vorbereitung muss mit Ihrem Geschäftsplan und Ihrer Unternehmensstrategie beginnen. Sie müssen sehr genau wissen, welche Ziele Sie mit dem Kauf eines Unternehmens verfolgen.

Auf dieser Seite beschreiben wir zunächst die Ziele des Kaufs eines Unternehmens. Danach beschreiben wir einige der Vorteile des Kaufs eines bestehenden Unternehmens. Wir gehen nicht zu sehr ins Detail in den Prozess des Kaufs eines Unternehmens in Europa. Lesen Sie den Prozess des Unternehmenskaufs, um einen vollständigen Überblick über alle Schritte zu erhalten. Zum Schluss gehen wir auf praktische Dinge ein, die Sie beim Kauf eines Unternehmens in Europa regeln müssen.

Ziele für den Kauf eines Unternehmens in Europa

Für den Kauf eines Unternehmens kann es verschiedene Gründe geben. Nehmen Sie sich die Zeit, genau zu überlegen und zu beschreiben, was Sie mit einem Unternehmenskauf erreichen wollen. Wenn Sie dies zu Papier bringen, strukturieren Sie Ihre Gedanken und können Ihre Vision mit Ihrem Managementteam oder Ihren (M&A-)Beratern teilen. Dies kann dazu beitragen, ein schärferes Bild zu erhalten oder Missverständnisse zu vermeiden. In einer späteren Phase kann es helfen, den Kauf des falschen Unternehmens zu verhindern.

Ziele beim Kauf eines Unternehmens:

  • Zugang zu neuen Märkten
  • Die Möglichkeit, Ihre Kunden in anderen Gebieten zu bedienen
  • Zugang zu neuen Produkten oder Technologien
  • Erhöhen Sie Ihr Volumen, um Einkaufsvorteile zu erzielen
  • Synergieeffekte schaffen

Um Ihre Ziele zu erreichen, müssen Sie Kosten in Kauf nehmen. Lesen Sie über die Kosten für den Kauf eines Unternehmens für einen integrierten Überblick über die auszugebenden Mittel.

Vorteile des Kaufs eines bestehenden Unternehmens

Im Folgenden werden einige Beispiele für die Vorteile des Kaufs eines bestehenden Unternehmens im Vergleich zu einer Investition auf der grünen Wiese genannt.

Vorteile des Kaufs eines bestehenden Unternehmens (grenzüberschreitend):

  • Ein Vorsprung (kürzere Markteinführungszeit)
  • Verfügbarkeit von Personal und Wissen
  • Begrenzte Forschung zu Formalitäten
    • Steuersystem und Steuerrecht
    • Rechtssystem und Verpflichtungen
    • Lokale Verwaltung
    • Etc.
  • Direkte Position auf dem Markt
  • Begrenzte Risiken

Besuchen Sie die Seite Vorteile des Kaufs eines bestehenden Unternehmens für die vollständige Geschichte.

Mögliche Alternativen, die beim Kauf eines Unternehmens vorzubereiten sind

Die Vorbereitungen für den Kauf eines Unternehmens können sehr detailliert sein. Wenn es sich um einen Markt mit nur wenigen Akteuren und hohen Investitionen handelt, ist es ratsam, eine detaillierte Marktanalyse durchzuführen. Sie können so weit gehen, dass Sie sich einen Überblick über alle Marktteilnehmer, ihre Finanzen und die Synergien, die Sie schaffen können, verschaffen. Auf dieser Grundlage können Sie sich einen Überblick über die Kriterien für jedes Akquisitionsziel verschaffen, was Ihnen helfen wird, die Vorteile zu bestimmen, die jedes einzelne Ziel mit sich bringt, und wie Sie die einzelnen Ziele bewerten.

In den meisten Branchen gibt es eine große Anzahl von Akteuren, so dass eine detaillierte Analyse der einzelnen Unternehmen nicht unbedingt erforderlich ist. Das Minimum, was Sie jedoch haben sollten, bevor Sie beginnen, ist ein einseitiges Dokument, das die Kriterien des Zielunternehmens beschreibt. Zu den Punkten, die Sie beschreiben müssen, gehören Größe, Tätigkeit, Standort und Grund für den Erwerb eines Unternehmens. Sie müssen detailliert beschreiben, was Sie erreichen wollen und welches die Hauptmerkmale des Unternehmens sind, das Sie kaufen möchten. Sobald Sie Ihre Hauptgründe für den Kauf eines Unternehmens kennen, wird es einfacher sein, die Art der Unternehmen zu bestimmen, die Sie übernehmen wollen.

Tatsächliche Punkte, die vor dem Kauf eines Unternehmens zu regeln sind

Dies sind einige der wichtigsten Punkte, die Sie erledigen müssen, bevor Sie mit dem Kauf eines Unternehmens beginnen:

  1. Strategische Beweggründe
  2. (Interne) Genehmigung des Unternehmens
  3. Auswahl von M&A-Beratern
  4. Bewertung des Ziels auf hoher Ebene
  5. Finanzierungsalternativen
  6. Mögliche weitere zu konsultierende Berater

Dies sind nur einige der Punkte, die Sie bei der Vorbereitung einer Unternehmensübernahme berücksichtigen sollten. Wir sind gerne bereit, diese in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen zu vertiefen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie ein Unternehmen erwerben möchten und besser verstehen wollen, wie man sich auf einen Unternehmenskauf vorbereitet.

Vorbereitung des Unternehmenskaufs 1: Strategische Überlegungen

Der erste Punkt, der berücksichtigt werden muss, ist das strategische Grundprinzip. Was wollen Sie mit einer Unternehmensübernahme erreichen? Wie passt sie in die Strategie Ihres Unternehmens? Welche Synergieeffekte wollen Sie erzielen? Verfügen Sie über ausreichende Erfahrungen in dem Land, in dem Sie ein Unternehmen kaufen wollen? Das Wichtigste dabei ist, dass Sie Ihre Geschäftsstrategie parat haben, wissen, was Sie erreichen wollen und warum Ihr Unternehmen davon profitieren wird.

Vorbereitung des Unternehmenskaufs 2: (Interne) Genehmigung des Unternehmens

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen formale Regeln haben, müssen Sie die Zustimmung der Aktionäre oder des Aufsichtsrates einholen. Daher ist es ratsam, Ihre Überlegungen zu dokumentieren, sie mit den zuständigen Personen in Ihrem Unternehmen zu erörtern und um eine formelle Genehmigung zu bitten. Dadurch wird Ihre Vision schärfer und Sie können sie mit den zuständigen Personen in Ihrem Unternehmen teilen. In einer späteren Phase können Sie so Schuldzuweisungen vermeiden, wenn eine Anschaffung nicht wie geplant funktioniert. Dazu kann auch ein Budget für alle genehmigten Ausgaben im Zusammenhang mit einer Anschaffung gehören.

Vorbereitung des Unternehmenskaufs 3: Auswahl des M&A-Beraters

Wenn Sie eine Akquisition im Ausland planen, ist es ratsam, die Unterstützung eines M&A-Beraters in Anspruch zu nehmen, der sich in Ihrer Branche gut auskennt. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass eine Akquisition Ihrem Managementteam viele Ressourcen abverlangt und zeitweilige M&A-Unterstützung durch Experten erforderlich ist. Sie können die externe M&A-Unterstützung mit einer gewissen internen Unterstützung durch Mitarbeiter Ihres Unternehmens kombinieren. Bitte bedenken Sie, dass auch Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen Kosten verursachen, auch wenn es sich dabei oft nicht um direkte Auslagen handelt. Das CFIE-Team arbeitet mit Branchenexperten zusammen und kombiniert lokale Erfahrung und Sprachkenntnisse. Wenn Sie dies weiter besprechen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Vorbereitung des Unternehmenskaufs 4: Bewertung des Zielunternehmens auf hohem Niveau

Bevor Sie das Projekt in Angriff nehmen, wissen Sie natürlich noch nicht, welches Ziel Sie erwerben wollen. Es ist jedoch ratsam, ein Profil mit einem finanziellen Fußabdruck Ihres idealen Übernahmeziels zu erstellen. Auf der Grundlage der tatsächlichen Mitarbeiterzahl, des Umsatzes pro Mitarbeiter und der Standardgewinnspannen können Sie die Gewinn- und Verlustrechnung des Akquisitionsziels auf hohem Niveau hochrechnen. Als Nächstes benötigen Sie möglicherweise eine imaginäre Bilanz, um eine Vorstellung von der Bewertung zu erhalten, die Sie zahlen müssen. So können Sie feststellen, ob sich die Übernahmepläne tatsächlich realisieren lassen.

Vorbereitung des Unternehmenskaufs 5: Finanzierungsalternativen

Sobald Sie die Bewertungsübung aus Punkt 4 durchgeführt haben und eine Vorstellung von der Bewertung Ihres idealen Zielunternehmens haben, sollten Sie sich Gedanken über die Finanzierung machen. Welchen Teil der Übernahme können Sie selbst finanzieren? Für welchen Teil benötigen Sie eine externe Finanzierung? Haben Sie mit Ihrer Bank über die Möglichkeiten gesprochen, einen Teil der Akquisition zu finanzieren? Es ist ratsam, sich ein besseres Bild davon zu machen, wie Sie eine mögliche Übernahme finanzieren wollen, bevor Sie den Kaufprozess tatsächlich in Angriff nehmen.

Vorbereitung des Unternehmenskaufs 6: mögliche andere Berater

Es ist ratsam, sich Gedanken darüber zu machen, welche weitere Unterstützung Sie in diesem Prozess benötigen werden. Erstens erhalten Sie dadurch eine bessere Vorstellung von den möglichen Kosten, und zweitens lernen Sie, wie Sie sich vorbereiten können. Sie müssen über die ausländische Rechtsstruktur und mögliche steuerliche Folgen Bescheid wissen. Außerdem ist es ratsam, sich Gedanken darüber zu machen, wer an einer Due-Diligence-Prüfung beteiligt sein könnte. Überlegen Sie im Voraus, wo Sie juristische Unterstützung bei der Ausarbeitung Ihrer Verträge erhalten werden. Dies alles kann auch in einer späteren Phase geschehen, hilft aber, sich den Prozess, den Sie durchlaufen müssen, vorzustellen. 

Informationen zu Ihrer Vorbereitung

Wenn Sie Fragen zur Vorbereitung eines Unternehmenskaufs haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir haben Berater, die Ihre Muttersprache sprechen und Erfahrung mit vielen Übernahmen haben, die vor Ihnen abgeschlossen wurden. Wir geben dieses Wissen gerne weiter und beraten Sie kostenlos, was Sie beim Kauf eines Unternehmens beachten sollten.

Es könnte ratsam sein, folgende Seite zu besuchen Rechtsdokumente bei einem Unternehmenskauf und sich über die rechtlichen Formalitäten des Verfahrens zu informieren.

Weitere Informationen über die Vorbereitung eines Unternehmenskaufs anfordern

Datenschutz(erforderlich)
de_DEDeutsch