Seite wählen

Integration nach dem Deal in Europa

Die Teammitglieder von Corporate Finance in Europa haben den größten Teil ihrer beruflichen Laufbahn in einem internationalen Umfeld verbracht. Sie waren an einer Vielzahl von Post-Integrationsprojekten beteiligt, die von kleinen bis hin zu groß angelegten Integrationen reichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Realisierung von Effizienz- und operativen Synergiegewinnen. Gleichzeitig legen wir ein besonderes Augenmerk auf weiche, kulturelle und persönliche Faktoren.

Kommunikation, persönliche und kulturelle Integration

Während wir an der technischen, eher projektorientierten Integration arbeiten, kümmern sich unsere Teammitglieder zunächst um die menschlichen Aspekte, um sicherzustellen, dass sie gut organisiert sind. Wir beginnen mit einer klaren Vision, die schnell an alle Mitarbeiter weitergegeben wird. Diese Vision wird von beiden Managementteams geteilt und genehmigt. Wir versuchen, kurzfristige Gewinne für die übernommenen Mitarbeiter und langfristige Gewinne für alle Beteiligten zu erzielen. Wir betonen die kulturellen Gemeinsamkeiten. Unser internationales Team mit seinen umfassenden Sprachkenntnissen und seinem Verständnis für unterschiedliche Kulturen kann hier eine wichtige Rolle spielen.

Für eine erfolgreiche Integration nach der Übernahme ist eine klare und offene Kommunikation in der ersten Zeit nach Abschluss der Transaktion von entscheidender Bedeutung. Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlichen Unternehmenskulturen stehen vor der Herausforderung, miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Sie müssen voll und ganz an diese Operation glauben; deshalb verkaufen wir die Vorteile immer wieder, bis die Leute sie selbst annehmen.

Realisierung von Synergien und Post-Deal-Projektmanagement

Alle Synergieeffekte, die in der Phase vor der Übernahme geplant wurden, müssen realisiert werden. Deshalb bringen wir die Vertriebsteams zusammen, damit sie die besten Dienstleistungen beider Unternehmen gemeinsam nutzen und den Kunden des jeweils anderen Unternehmens anbieten können. Wir helfen bei der Rationalisierung der verschiedenen Abläufe, um unnötige Kosten zu senken. Wir evaluieren und arbeiten an der Implementierung ähnlicher Back-Office-Systeme, um die Konsistenz zwischen den Unternehmen zu verbessern. Wir richten einheitliche Management-Berichtsprozesse in den verschiedenen Bereichen ein (Vertrieb, Finanzen, Betrieb usw.).

Wir erstellen klare Integrationspläne und beginnen schnell, da die Mitarbeiter des übernommenen Unternehmens in der ersten Phase am offensten für Veränderungen sind. Dies sind die wichtigsten Punkte, die wir während der Integration abdecken:

  • Unterstützung bei der Verwirklichung der geplanten Synergien (mit klarem Fokus auf die finanziellen Auswirkungen)
  • Ausarbeitung eines Konzepts für das Projekt in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung der beiden Unternehmen
  • Ausarbeitung detaillierter Integrationspläne für einzelne Bereiche (z. B. Vertrieb, Betrieb, Finanzen usw.)
  • Hilfe bei der Zusammenführung verschiedener Kulturen anbieten
  • Hilfe bei der Kommunikation des Plans anbieten

Europäische Unternehmensfinanzierung in Europa

Wir bieten unsere Dienstleistungen in allen europäischen Ländern an. Aufgrund der muttersprachlichen Kompetenz unseres Teams gilt unsere besondere Aufmerksamkeit den folgenden Ländern: Niederlande, Belgien, Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Spanien, Portugal, Italien, Österreich und Schweiz. Corporate Finance in Europe (CFIE) ist hochqualifiziert in den Bereichen M&A-Beratung, Consulting, Bewertung, Steuern und Rechtsfragen. Weitere Einzelheiten finden Sie unter M&A-Berater.

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen zur Post-Deal-Integration haben oder ein kostenloses Brainstorming und Feedback zu Ihren Plänen wünschen.

Weitere Informationen über Post-Deal-Integration in Europa anfordern

Datenschutz(erforderlich)
de_DEDeutsch