Seite wählen

Wissenschaftsverlag zu verkaufen

  • Einkünfte: < 2M EUR
  • Sitz des Wissenschaftsverlags: Europa
  • Grund für den Verkauf: Die Eigentümer wollen das Unternehmen in Europa ausbauen und suchen daher das Gespräch mit interessierten Käufern.
  • #CFIE ITS183

Überblick über den zum Verkauf stehenden Wissenschaftsverlag in Europa

Bei dem zum Verkauf stehenden Unternehmen handelt es sich um einen europäischen Wissenschaftsverlag, der im eigenen Haus eine wissenschaftliche Publikationsplattform entwickelt hat, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Beobachtungen sind die Hauptgrundlagen für gute Wissenschaft, deshalb legt das Unternehmen größten Wert auf die Veröffentlichung von starken wissenschaftlichen Meinungen und Entdeckungen, die Beobachtungen als primären Schlüssel verwenden. Wissenschaftler sind eingeladen, ihre Beobachtungen zu machen, zu beweisen, dass sie solide und ethisch vertretbar sind, und dann das Material an die Plattform zu senden. Das Manuskript wird von Fachleuten überprüft, getestet und bewertet und anschließend online veröffentlicht, damit der Inhalt andere inspirieren kann. Wenn die Daten korrekt sind, werden sie veröffentlicht, unabhängig davon, ob es sich um Standarddaten, negative Daten, verwaiste Daten, bestätigende Daten oder widersprüchliche Daten handelt. Das Ziel des Unternehmens ist es, ein Internet der Wissenschaft zu schaffen. Professoren und Spezialisten sind hochkarätige Persönlichkeiten, sogar Nobelpreisträger. Die Geldgeber brauchen mehr finanzielle Mittel und suchen nach interessierten Käufern, die in dieses innovative Unternehmen investieren wollen.

 

Als Kaufinteressent anmelden
Kontaktieren Sie uns, um Einzelheiten über diesen zum Verkauf stehenden Wissenschaftsverlag in Europa zu erfahren

Profil (Strategie) des zum Verkauf stehenden Wissenschaftsverlags in Europa

Das zum Verkauf stehende Unternehmen wurde von Wissenschaftlern gegründet, die Wissen austauschen und die Zusammenarbeit und die wissenschaftlichen Ergebnisse und Forschungen ausbauen wollten. Das von ihnen gegründete Unternehmen ist ein recht junges Unternehmen, aber mit viel Potenzial und vielen Voraussetzungen für Wachstum. Neben den wissenschaftlichen Mitarbeitern, dem wissenschaftlichen Beirat und dem Redaktionsbeirat hat das Unternehmen mehr als 20 Mitarbeiter, die auf verschiedene Bereiche spezialisiert sind und Aufgaben in unterschiedlichen Rollen erfüllen, wie z. B. Technologiebeauftragte, Entwickler und Schöpfer der Blockchain-Technologie, Strategie- und Betriebsbeauftragte, Redakteure, Vertragsingenieure, Software- und Backend-Ingenieure, usw. Das gesamte Team unterstützt diese innovative Online-Publikationsplattform, die zur Verbesserung des wissenschaftlichen Ökosystems beitragen soll.
Das Hauptziel des Unternehmens besteht darin, die rasche Veröffentlichung wissenschaftlicher Beobachtungen und Theorien zu ermöglichen und zu fördern, so dass die Inhalte leicht reproduziert werden können. Auf diese Weise können Wissenschaftler qualitativ hochwertige Forschungsergebnisse austauschen und bereitstellen, wissenschaftliche Inhalte gemeinsam entwickeln und den wissenschaftlichen Fortschritt weltweit fördern. Die von der Plattform verwendete Spitzentechnologie ermöglicht die schnelle Übertragung der veröffentlichten Materialien im Internet.
Die Plattform ist sehr benutzerfreundlich und nutzt die neuesten Blockchain-Technologien, um Dezentralisierung und Transparenz zu bieten. Die Plattform ermöglicht das einfache Einreichen, Überprüfen und Verfolgen von Änderungen während des Prozesses der Online-Veröffentlichung. Dank des Online-Editors der Plattform, der das kollaborative Schreiben des Materials ermöglicht, kann ein Autor seine Arbeit in kürzester Zeit einreichen. Nach der Einreichung überprüfen Gutachter die Beobachtung in Bezug auf die technische Qualität und die Daten. Das wissenschaftliche Personal besteht aus hochspezialisierten Fachleuten mit höchsten Titeln und Auszeichnungen, Professoren der anerkanntesten Universitäten der Welt wie Stanford, Harvard, Imperial College London, Cambridge, usw. Die Institutionen zeigen eine hohe Nachfrage nach Open-Access-Zeitschriften der eigenen Marke, einige Universitäten zahlen jährliche Mitgliedsbeiträge von mehreren tausend Euro. Die Einnahmen des Unternehmens stammen aus Einreichungsgebühren und anderen kostenpflichtigen Dienstleistungen wie Triple-Blind-Peer-Review, Lektorat, Korrektorat und abschließende Autorenkontrolle, Indexierung und Archivierung bei Google Scholar, Open Access usw.

Aktivitäten und Dienstleistungen des Wissenschaftsverlags in Europa zu verkaufen

Die Haupttätigkeit des Unternehmens besteht in der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens und von Hilfsdiensten wie Redaktion, Lektorat, Archivierung usw.

Highlights des zum Verkauf stehenden Wissenschaftsverlags in Europa

  • Das Unternehmen bietet Dienstleistungen und Lösungen für wissenschaftliche Veröffentlichungen an
  • Das Unternehmen verfügt über ein einzigartiges Geschäftsmodell und hat ein großes Wachstumspotenzial
  • Die Eigentümer wollen das Unternehmen in Europa ausbauen und sind daher offen für interessierte Käufer.

Weitere Informationen zu diesem Unternehmen, wissenschaftlicher verlag in europa zu verkaufen

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie mehr über dieses Unternehmen erfahren möchten. wissenschaftlicher verlag in europa zu verkaufen. Für weitere Unternehmen, die zum Verkauf stehen, besuchen Sie bitte den Abschnitt it andere Unternehmen zu verkaufen. Für andere es andere Käufer, besuchen Sie bitte den Abschnitt es andere Unternehmen wollten. Wenn Sie stattdessen an zu verkaufenden ict Unternehmen interessiert sind, besuchen Sie bitte die ict Unternehmen zu verkaufen Abschnitt. Für ict Einkäufer, besuchen Sie bitte den Bereich ict Unternehmen gesucht.

Melden Sie sich als interessierter Käufer für dieses zu verkaufende IT Sonstige Unternehmen an

Datenschutz(erforderlich)
de_DEDeutsch